BIENOTOPIA

Bereits ab einem Quadratmeter helfen: Bienen-Reservat und andere Projekte zum Schutz der Bienen unterstützen.

BIENOTOPIA: Das geschützte Biosphärenreservat für Wildbienen und andere Bestäuber.

Monokulturen, Pestizide, Insektizide, Milben und der Verlust von Nistmöglichkeiten verursachen ein weltweites Bienensterben. Engagierte Menschen treten dieser Entwicklung energisch entgegen, denn durch die Ausrottung der wichtigsten Bestäuber auf unserem Planeten, drohen weitreichende Folgen für jeden von uns. Schon Albert Einstein warnte: Stirbt die Biene, stirbt auch der Mensch.

 


Monokulturen:

Kein kontinuierliches und

unterschiedliches Blütenangebot

für Bienen. [mehr]

Pestizide:

Insektizide, die Bienen orientierungslos

und kommunikationsunfähig

machen. [mehr]

Varroamilbe:

Ein Parasit welcher aus dem

asiatischen Raum eingeschleppt

wurde. [mehr]


Droht ein ökologisches Armageddon? Etwa drei Viertel unserer Kulturpflanzen werden von Bienen und anderen Insekten bestäubt und würden ohne diese Bestäubung weniger Blüten und Früchte hervorbringen. Rund ein Drittel unserer Nahrungspflanzen würde ohne Bestäubung deutlich weniger oder gar keine Nahrungsmittel mehr produzieren. Mit anderen Worten: Unsere Ernährung hängt zu einem guten Teil von Bienen ab.

 

Doch, was kann jeder einzelne von uns tun?

Die Biene braucht ihren natürlichen Freiraum zurück – Bienenweiden und Nistmöglichkeiten ohne Pestizidbelastung. Ein Weg ist geeignete Flächen mit Blumen und Bäumen vor dem Raubbau an der Natur zu schützen oder besser noch neue zusätzliche Biotope zu schaffen und zu pflegen.

 

Jetzt kann wirklich jeder helfen diese Initiative umzusetzen

und weiter voranzutreiben – Jeder Quadratmeter für unsere Bienen zählt.

 

BIENOTOPIA ist ein geschütztes Biosphärenreservat für Wildbienen und andere Bestäuber. Das Reservat liegt zwischen Teufelsmauer und Nordufer des Jordansbaches im Naturpark Harz in Sachsen-Anhalt. Ein Wander- und Wirtschaftsweg grenzt das Gebiet an seiner südlichen Längskante ein.

 

 

 


BINOTOPIA ist ein geschütztes Biosphärenreservat für Wildbienen und andere Bestäuber.


Wanderer achte Natur und Kunst und schone ihrer Werke.

Erreichbar ist dieser Weg über die Schmiedestraße in Cattenstedt Stadt Blankenburg im Westen und über die Harzstraße in Timmenrode Stadt Blankenburg im Osten. Südlich des Weges schlängelt sich der Jordansbach durch das idyllische Tal bis er in die Bode mündet.

 

Das an einem kleinen Hang liegende Schutzgebiet umfasst 11 Themenfelder mit einer Gesamtfläche von 18.000 Quadratmetern.

 

Unterstütze dieses wichtige Bienenprojekt und werde Besitzer eines Grundstücks im Reservat BIENOTOPIA.

 

Jeder kann mitmachen und dazu beitragen die Bienen für unsere Kinder und Enkelkinder zu retten. Jeder Quadratmeter kostet nur ein Euro pro Monat. Egal wieviel Engagement du einsetzen möchtest, jeder Besitzer erhält eine auf seinen Namen ausgestellte Urkunde, die ein ganzes Jahr gültig ist.

 

 


 

BIENOTOPIA ist ein geschütztes Biosphärenreservat für Wildbienen und andere Bestäuber. Es liegt zwischen der Teufelsmauer und dem Jordansbach südöstlich der Ortschaft Timmenrode in südexponierter Hanglage.

Das Grundstück zählt mit seinen extensiv bewirtschafteten Obstwiesen mit blütenreichen Grünlandgesellschaften zu den artenreichsten Lebensräumen.

 

Charakteristisch sind hochstämmige und großkronige Obstbäume unterschiedlichen Alters. Im Gegensatz zu Obstplantagen werden sie nicht intensiv nach Spritz-, Schnitt- und Düngeplänen bewirtschaftet. Als Rückzugsgebiet für viele  bedrohte Tier- und Pflanzenarten, aber auch als landschaftsprägendes Element der Kulturlandschaft ist dieses Grundstück besonders erhaltens- und schützenswert.

Im Jahre 2012 wurde vom Landesamt für Umweltschutz eine deutlich höhere Biodiversität der Streuobstwiesen in einer Studie dokumentiert und unter anderem festgestellt, dass in unserem Biosphärenreservat von gesamt 582 Wildbienenarten Deutschlands unter anderen vielfältigen Bestäubern 103 Bienenarten vor Ort nachgewiesen wurden. Davon sind 43 Bienenarten ansässig, die sich bereits auf der roten Liste befinden (siehe Grafik).


Jetzt ab einem Quadratmeter helfen: Bienen-Reservat und andere Projekte unterstützen und Mitbesitzer werden.


Besitzurkunde über 1 qm wertvolles Bienenschutzgebiet im geschützten Biosphärenreservat „Sandbienenland“ für die Laufzeit von 12 Monaten. (Sofortiger Download nach Zahlungsbestätigung)

Nur 1,- € / qm pro Monat | Die Urkunde ausgestellt auf Ihren Namen steht kurz nach der Kaufabwicklung zum Download bereit. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung per Email. In Mitteleuropa kommen etwa 150 Sandbienenarten vor. Die meisten Arten lieben trockene und warme Biotope, als Nistplatz benötigen sie oft freien Boden mit sandigen Stellen, deswegen haben sie auch ihren deutschen Namen. In der Regel baut und versorgt ein Weibchen sein Nest alleine. Die Sandbienen sind etwa 5 bis 16 Millimeter lang. Sie haben eine schwarze, schwarz-rote oder selten metallisch glänzende Grundfarbe. Sie sind oft pelzig behaart und tragen oft helle Haarbinden auf dem Hinterleib Sandbienen sind wie viele Wildbienen oft von großer ökologischer Bedeutung für die Bestäubung. Die meisten einheimischen Arten sind im Frühjahr aktiv. Im Sandbienenland befinden sich Grundstücke von je 1 Quadratmeter.

 

12,00 €

Besitzurkunde über 2 qm wertvolles Bienenschutzgebiet im geschützten Biosphärenreservat „Hummelsknapp“ für die Laufzeit von 12 Monaten. (Sofortiger Download nach Zahlungsbestätigung)

Nur 1,- € / qm pro Monat | Die Urkunde ausgestellt auf Ihren Namen steht kurz nach der Kaufabwicklung zum Download bereit. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung per Email. Die Hummeln sind eine zu den echten Bienen gehörende Gattung staatenbildender Insekten, die im weiblichen Geschlecht über einen Wehrstachel verfügen. Der kräftige, rundlich ovale Körper ist pelzartig mit Haaren bedeckt, was sie vor Kälte schützt, außerdem mehrfarbig gestreift, meist gelb-schwarz. Seit dem Ende der 1980er Jahre werden Hummeln beim kommerziellen Anbau von Obst und Gemüse als Bestäuberinsekten eingesetzt. Von großer wirtschaftlicher Bedeutung ist ihre Verwendung beim Treibhausanbau von Tomaten. Im Hummelsknapp befinden sich Grundstücke von je 2 Quadratmetern.

 

24,00 €

Besitzurkunde über 3 qm wertvolles Bienenschutzgebiet im geschützten Biosphärenreservat „Bienenblütenfeld“ für die Laufzeit von 12 Monaten. (Sofortiger Download nach Zahlungsbestätigung)

Nur 1,- € / qm pro Monat | Die Urkunde ausgestellt auf Ihren Namen steht kurz nach der Kaufabwicklung zum Download bereit. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung per Email. Bienentrachtpflanzen haben für die Imkerei eine große Bedeutung. Viele Imker nutzen in der Wanderimkerei solche Pflanzen, indem sie ihre Völker bewusst in den Gebieten aufstellen, in denen Bienentrachtpflanzen gerade blühen. Gelegentlich pflanzen Imker Bienentrachtpflanzen an, um ihren Bienenvölkern ausreichend Sammelgrundlage anbieten zu können. Beispiele: Phacelia, Buchweizen, Gewöhnliche Robinie, die den „Akazienhonig“ liefert, Linde, die den als besonders heilfördernd geltenden Lindenhonig liefert, Holzapfel sowie allgemein Kern- und Steinobstgehölze aus der Familie der Rosengewächse, Rainfarn-Phazelie,  Echter Thymian, Echter Lavendel…. Bei vielen dieser Arten ist der Bienenbesuch wesentlich für den Fruchtertrag, insbesondere bei Obstgehölzen. Problematisch ist die zunehmende Verwendung von Garten- und Balkonpflanzen mit gefüllten Blüten, da diese durch die zurückgezüchteten Staubgefäße meist keinerlei Nektar und Pollen für Bienen bieten. Im Bienenblütenfeld befinden sich Grundstücke von je 3 Quadratmetern.

 

36,00 €

Besitzurkunde über 4 Quadratmeter wertvolles Bienenschutzgebiet im geschützten Biosphärenreservat „Hasental“ für die Laufzeit von 12 Monaten. (Sofortiger Download nach Zahlungsbestätigung)

Nur 1,- € / qm pro Monat | Die Urkunde ausgestellt auf Ihren Namen steht kurz nach der Kaufabwicklung zum Download bereit. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung per Email. BIENOTOPIA und damit auch das Feld Hasental befindet sich am Nordufer des Jordandsbachs. Ein Wanderweg begrenzt das Biotop an seiner Südseite. Der Harz gehört zu den besterschlossensten Wanderregionen in ganz Europa. Es gibt hier fantastische Wanderwege, die vorbildlich ausgeschildert sind und euch mitten hinein in den herrlichen Naturpark führen. Durch Cattenstedt fließt der Jordansbach, welcher nördlich von Weddersleben in die Bode mündet. Im Feld Hasental befinden sich Grundstücke von je 4 Quadratmetern.

 

48,00 €

Besitzurkunde über 5 qm wertvolles Bienenschutzgebiet im geschützten Biosphärenreservat „Seidenbienenhang“ für die Laufzeit von 12 Monaten. (Sofortiger Download nach Zahlungsbestätigung)

Nur 1,- € / qm pro Monat | Die Urkunde ausgestellt auf Ihren Namen steht kurz nach der Kaufabwicklung zum Download bereit. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung per Email. In Europa kommen 58 Seidenbienen-Arten vor. Die Seidenbienen fliegen ab Ende Juni bis in den Spätherbst, wobei der Höhepunkt im Juli und August liegt. Lediglich die Frühlings-Seidenbiene fliegt deutlich früher, sie ist schon ab Mitte März auf Weidenblüten anzutreffen. Auf den ersten Blick ähnelt die Frühlings-Seidenbiene einer Honigbiene. Am Seidenbienenhang befinden sich Grundstücke von je 5 Quadratmetern.

 

60,00 €

Besitzurkunde über 10 qm wertvolles Bienenschutzgebiet im geschützten Biosphärenreservat „Honigbienenfeld“ für die Laufzeit von 12 Monaten. (Sofortiger Download nach Zahlungsbestätigung)

Nur 1,- € / qm pro Monat | Die Urkunde ausgestellt auf Ihren Namen steht kurz nach der Kaufabwicklung zum Download bereit. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung per Email. Honigbienen leben ausschließlich in Bienenstöcken. Zur Hochsaison im Frühsommer herrscht hier ein reges Treiben, denn ein einziges Volk umfasst bis zu 50.000 „Bienen“. Für die weltweite Imkerei hat die Westliche Honigbiene die größte Bedeutung. Sie  ist auf Grund ihrer fehlenden Spezialisierung weniger gefährdet als viele unserer Wildbienenarten. In Europa ist nur eine einzige Honigbienenart beheimatet. Dagegen stehen rund 2.500 Arten Wildbienen. Die Honigbiene hat einen deutlich größeren Aktionsradius als Wildbienen, bis zu  7 Kilometer kann die Reise gehen. Blütenstaub und Nektar dienen der Honigbiene als Nahrung. Dabei wird der Nektar zu Honig verarbeitet und dient als Vorrat für den Winter. Im Honigbienenfeld befinden sich Grundstücke von je 10 Quadratmetern.

 

120,00 €


bIENOTOPIA zwischen Teufelsmauer und Jordansbach

So findet ihr unser Biosphärenreservat für Bienen und andere Bestäuber

BIENOTOPIA.de im Kreis Harz in Sachsen-Anhalt, Stadt Blankenburg, Gemarkung Cattenstedt, Flur 3, Flurstück 93  (51°46'25.0"N 10°59'00.6"E).

 


Und das Wichtigste

Mit deinem Beitrag wird BIENOTOPIA erhalten und nach Möglichkeit weiter wachsen, denn weitere Grundstücke sollen als geschützte Biosphärenreservate für Bienen gesichert und in Pflege genommen werden. Außerdem fördert der Verein die Aufklärungsarbeit zum Thema Bienen z. B. in Schulen und Kindergärten. Und mit dem BIENOTEL-Projekt bringt der Freundeskreis HarzRitter e.V. die Bienen näher an die Menschen heran und sorgt so für mehr Aufmerksamkeit und letztlich den Erhalt unserer wichtigsten Bestäuber.

 

BIENOTELS sind lebensgroße Figurenbeuten, kunstvoll aus Hartholz geschnitzte Behausungen die jeweils ein Bienenvolk beherbergen. Sie werden dauerhaft an Wanderwegen, Naturpfaden und in Gärten aufgestellt und durch professionelle Imker betreut.

 

Du hilfst uns mit Deinem Kauf dieses wertvolle Grundstück als  Projektfläche BIENOTOPIA der Natur und den Bienen zu erhalten.

 

Mit Deiner Hilfe bleibt das Biosphärenreservat unberührt. Mit Deiner  Hilfe kann das Reservat ausreichend geschützt werden. Mit Deiner Hilfe können Maßnahmen zur Verbesserung der biologischen Vielfalt durchgeführt werden. Mit Deiner Hilfe können neue Nistplätze wie BIENOTELS oder Insektenhotels geschaffen werden

 

Jetzt kann jeder unterstützen und Mitbesitzer bei BIENOTOPIA werden ab nur 1 EUR pro Quadratmeter.

 

Sichere Dir jetzt Deine eigene „Besitzurkunde“ zum Ausdrucken, (oder später als edle Geschenkurkunde), als Besitzer von 1 qm des geschützten Biosphärenreservates bei BIENOTOPIA. Tue Gutes und rede darüber. Bitte empfehle uns weiter auch als besonderes Geschenk für Bienenfreunde. Vielen Dank.